Archiv der Kategorie: Ziele

Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer – Ausgangspunkt Malta

Die Insel Malta ist ein kleiner südeuropäischer Staat im Mittelmeer. Malta ist mit seinem Hafen (Valetta) Ausgangspunkt vieler Kreuzfahrtschiffe. Hier beginnen viele Kreuzfahrten und hier enden viele Kreuzfahrten. Optimal, denn die Flugzeit aus Deutschland beträgt gerade einmal 2,5 Stunden.

Interessant ist das Angebot auch für alle Sprachinteressierten. Auf Malta wird hauptsächlich Englisch gesprochen und Malta ist bekannt für seine vielen Sprachschulen und Sprachkurse. Viele Berufstätige verlängern den Urlaub daher mit dem rechtlich zugesichertem Bildungsurlaub und machen vor oder nach der Kreuzfahrt noch einen Englischkurs auf Malta.

Neben Costa Kreuzfahrten legen in Malta unter anderem noch die Reedereien MSC oder auch TUI Cruises an.

Advertisements

Ostsee Kreuzfahrten werden immer beliebter

Durch die große Nachfrage nach Kreuzfahrten in den letzten Jahren, ist auch der heimische Kreuzfahrt-Markt beträchtlich gewachsen. Besonders wichtig ist hier der Standort Rostock-Warnemünde mit seinem Cruise Center in Warnemünde und über 30 Anläufen von Kreuzfahrtschiffen in einer Saison. Der Grund hierfür mag die gute Verkehrsanbindung von Warnemünde in Richtung Berlin, sowie zu den Seebädern Kühlungsborn und Heiligendamm.

Denn oft ist Warnemünde nur eine Zwischenstop, um Berlin oder eines der Seebäder wie Rerik zu besichtigen, dort einen Kaffee zu trinken und dann weiter nach Kopenhagen oder Helsinki zu fahren. AIDA und aRosa haben in der Rostocker Speicherstadt ihren Sitz, wodurch Warnemünde für AIDA zu einem Drehkreuz an der Ostsee gemacht hat. AIDA ist die einzige Reederei die Kreuzfahrten anbietet.Besonders beliebt ist die Kurzreise mit der AIDAluna nach Kopenhagen über Oslo.

Die Kreuzfahrtschiffe die alles an Bord haben und das perfekte Ambiente bieten, machen einer Ferienwohnung in Rerik an der Ostsee schon mächtig Konkurrenz. Kreuzfahrten werden immer lukrativer für viele normale Ostseeurlauber und auf so einer Kreuzfahrt erlebt man durchaus auch viel mehr.

Costa Mediterranea weiht neues Passagierterminal in St. Petersburg ein

Die Costa Mediterranea hat am 10. September als erstes Schiff am neuen Passagierterminal in St. Petersburg festgemacht. Mit der anschließenden Eröffnungsfeier nimmt der erste Teil der im Westen der Insel Vasiljevsky gelegenen teuren Infrastruktur den Betrieb auf. Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf 13 Milliarden Dollar.

Weiterlesen

MSC stellt neuen Katalog für 2009 vor

MSC hat seinen Hauptkatalog für 2009 veröffentlicht. Auf 289 Seiten stellt die Reederei mehr als 125 Routen und neue Schiffe vor.

Weiterlesen

Hoher Ölpreis sorgt für mehr Seetage und verkürzte Liegezeiten

Kreuzfahrer müssen sich auf künftigen Reisen auf mehr Seetage, verkürzte Liegezeiten in den Häfen und geringere Distanzen zwischen den Zielen einstellen. Aufgrund des nach wie vor hohen Ölpreises haben Reedereien damit begonnen, Routen so umzustellen, dass ihre Schiffe mit niedrigeren Geschwindigkeiten fahren können.

Weiterlesen

Hapag-Lloyd: Bremen durchquert Nordwestpassage

Das Expeditionskreuzfahrtschiff Bremen von Hapag-Lloyd hat unter dem Kommando von Kapitän Ulf Wolter erneut die Nordwestpassage durchquert. Bei überwiegend ruhiger See und guter Sicht erlebten die Passagiere an Deck und auf Zodiacausflügen ein Panorama aus Eisbergen, Gletschern und Tundra. 

Weiterlesen

Oasis of the Seas kann ab sofort gebucht werden

Royal Caribbean hat die Reisen der Oasis of the Seas für die Allgemeinheit zur Buchung freigegeben. Bislang konnten nur Mitglieder des Kundenbindungsprogramms Crown & Anchor reservieren.

Weiterlesen